Im Hintergrund arbeite ich ganz fleißig an neuen Blogposts für euch. Daher sind aktuell noch nicht alle Kategorien einzeln verfügbar, habt ein wenig Geduld! 

Im Hintergrund arbeite ich ganz fleißig an neuen Blogposts für euch. Daher sind aktuell noch nicht alle Kategorien einzeln verfügbar, habt ein wenig Geduld.

Nachhaltiger Erfolg in der Selbstständigkeit: Was es heißt und wie du es erreichst

Hey du!

Ich bin JULIA

Kreativer Kopf mit einer Vorliebe für Zahlen und Prozesse. Ich bin Experte im Bereich Webdesign, leidenschaftliche Fotografin und liebe es, anderen Selbständigen dabei zu helfen, ihren Traum zu leben. 

Favourite Quote

Working HARD for something we don't care about is called STRESS
Working hard for something we LOVE is called PASSION.

SImon Sinek

Die schönsten Love Stories zum Träumen mit nützlichen Tipps rund ums Thema Hochzeitsplanung.

Hochzeit

Tipps, Empfehlungen, Workflows und mehr für eine nachhaltig erfolgreiche Selbständigkeit.

For biz owners

Was mich gerade bewegt und beschäftigt. There's nothing more personal than business!

Personal

Wohin als nächstes?

Erfolgreich ist nur, wer viel Geld verdient, oder? Das wird uns von den großen Konzernen und der Werbung so suggeriert. Ihr habt aber sicher schon den Spruch gehört, dass Geld allein uns auf Dauer nicht glücklich macht. Genau das möchte ich in diesem Blogpost thematisieren: Was bedeutet nachhaltiger Erfolg in der Selbstständigkeit wirklich?

Natürlich lässt sich Erfolg objektiv am einfachsten in Zahlen messen. Wie viel Umsatz machst du, was ist deine Gewinnspanne, wie lauten deine Wachstumszahlen. Gerade als Jungunternehmer geht es auch hauptsächlich darum. Oft dreht sich alles darum, genügend Geld zu verdienen, um von der Selbstständigkeit gut leben zu können. Auf Dauer stellt sich aber für die Meisten von uns heraus, dass es eben nicht nur um die finanzielle Seite geht. Dazu im Folgenden meine Gedanken und Ideen.

Warum mir dieses Thema so am Herzen liegt

Das Thema Erfolg und Glücklich leben und arbeiten beschäftigt mich schon sehr lange. Ich würde behaupten, es ist die Haupt-Motivation so vieler Gleichgesinnten, den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen. Im Austausch mit zahlreichen Kolleg:innen in Deutschland und international, habe ich festgestellt, dass jeder die selben Phasen durchlebt.

Es ist wirklich interessant zu sehen, wie so viele Personen unabhängig von Herkunft, Ausbildung und persönlichen Begebenheiten letztendlich auf einem ähnlichen Weg landen und die gleichen Erfahrungen machen. Ich bin mehr als überzeugt, hier gibt es ein Muster!

Lasst mich euch kurz mitnehmen auf die kleine Reise eines Selbständigen:

  • Einstieg in ein Unternehmen
  • Gute Leistungen im Job, Bereitschaft Überstunden zu leisten um die nächste Karriere-Stufe zu erreichen
  • Schnelles Hocharbeiten, kleinere Gehaltserhöhungen erhalten, Engagement und Leistung stark gesteigert
  • Nach wenigen Jahren das “Ende” der Karriereleiter im aktuellen Unternehmen erreicht, keine Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, Überstunden werden erwartet, aber nicht gerecht vergütet, weder monetär noch durch entsprechende Wertschätzung, Frust setzt ein
  • Gedanken an eine Selbständigkeit erwachen, alte oder neu entdeckte Leidenschaft wird verfeinert, ausgebaut, ein zweites Standbein wird aufgebaut
  • Das zweite Standbein floriert, die monetären Aspekte sind zwar noch nicht gleichwertig mit der Festanstellung, Glück und Zufriedenheit sind aber besser als je zuvor
  • Der große Sprung in die Vollzeit-Selbständigkeit erfolgt, es wird viel gearbeitet, Erfolge stellen sich ein, monetäre Aspekte zunehmend zufriedenstellender, Motivation auf der Spitze, viel Freude an der Arbeit, dafür muss das Privatleben ein wenig zurückstecken
  • Es läuft super, aber mehr Aufträge bedeuten auch (noch) mehr Arbeit, Stress und Druck entsteht, die Freiheit in der Arbeitsgestaltung bleibt auf der Strecke, das Hamsterrad dreht sich immer schneller
  • Burnout.
  • Break-Through.
  • Der Boden der Tatsachen hat gezeigt, woran es hakt, was verändert werden muss und ein neues Bewusstsein für die wertvollste Resource von allen wird gefunden: die Zeit
  • Prozesse werden optimiert und vereinfacht, Abhängigkeiten von physischer Präsenz beim Kunden reduziert, vielleicht wird sogar ein VA oder Mitarbeiter eingestellt
  • Der Umsatz stimmt, der Gewinn wächst und es bleibt wieder Zeit für Privatleben, Freizeit und Urlaub
  • Neue Ideen sprudeln, Geschäftsfelder werden erweitert, neue Abläufe oder Produkte werden entwickelt und neue Zielgruppen angesprochen.

Hier lassen wir die Geschichte einmal enden. So oder so ähnlich durchlaufen das weltweit Tausende von Selbständigen & Unternehmern.

Die entscheidende Frage ist: Braucht es wirklich einen Burnout, um einen Break-Through zu erreichen? Gibt es da nicht einen besseren Weg?

Auf diese Frage werde ich an einem anderen Tag noch weiter eingehen. Worauf ich hinaus möchte, ist das Erfolgskonzept, das ich für mich basierend auf diesen Erkenntnissen etabliert habe.

Mein Konzept für nachhaltigen Erfolg in der Selbstständigkeit

Das Konzept basiert auf drei wesentlichen Säulen:

  1. Money: Erreichung monetärer Ziele, um gewünschtes Einkommen zu generieren
  2. Advancement: Freude an der eigenen Arbeit, Weiterentwicklung der Fähigkeiten und empfinden von Glück und Freude im täglichen Tun
  3. Indulgence: Ausgeglichene Work-Life-Balance, bewusste Zeiten ohne Arbeit, Erholung für Körper und Geist, Kreativität und Seelenheil auf Dauer bewahren (#burnoutisnotabatchofhonour!)

Wenn du die obige Geschichte mal Schritt für Schritt durchgehst, wirst du feststellen, dass immer einer der Punkte wenig bis gar nicht erfüllt war.

Als Praktisches Beispiel. Erfolgreich ist demnach also jemand, der

  • so viel Geld verdient, wie er braucht;
  • glücklich und zufrieden mit seiner Arbeit ist und das Gefühl hat etwas Wichtiges zu tun und dabei voran zu kommen;
  • arbeitet um zu leben und das Leben genießt, Zeit mit Familie und Freunden verbringt und in seiner Freizeit etwas tut, das er liebt

Es braucht eine gute Zielerreichung bei allen drei Säulen, um wirklich erfolgreich und glücklich zu sein: Verdienst du viel Geld und hast eine tolle Work-Live-Balance, fühlst dich aber schlecht, irrelevant oder gelangweilt von dem was du tust, ist es auf Dauer kein Erfolgserlebnis. Bist du glücklich mit deiner Arbeit und verdienst viel Geld dabei, machst aber regelmäßig zu viele Überstunden und hast keinen Ausgleich, wirst du auf Dauer in den Burnout laufen und die Freude an deiner Arbeit verlieren. Seht ihr, was ich meine?

Zeitmanagement & Selbstmanagement als Wegbereiter zum Erfolg

Vielleicht hast du dich jetzt auch dabei ertappt, dass deine Definition von Erfolg eigentlich mehr von außen, als von deinen tatsächlichen Wünschen geprägt ist – ging mir auch lange so! Effizientes Zeitmanagement und kontinuierliches Selbstmanagement helfen dir dabei, alle drei Säulen zu bedienen. Das passiert aber nicht nebenbei, du musst bewusst daran arbeiten, alle drei Bereiche zu versorgen.

Stell es dir vor wie drei Behälter, die am Anfang jeder Woche leer sind. Dein Ziel sollte es sein, dass am Ende der Woche ungefähr gleich viel in jedem Behälter drin ist. Natürlich gibt es zum Beispiel auch einmal stressigere Zeiten, wo du vielleicht etwas besser verdienst, aber weniger Freizeit hast – das ist okay. Wichtig ist, dass auf lange Sicht gesehen alle drei Behälter in etwa den gleichen Füllstand behalten.

Nur so sorgst du dafür, dass du langfristig in deiner Selbständigkeit glücklich und zufrieden bist. Gerade die zweite Säule kann dabei sozusagen dein Antriebsrohr sein, denn du darfst dich verändern und weiterentwickeln. Wer das kontinuierlich macht, wird auch immer wieder neue Wege zum Geld verdienen finden.

Wie genau du Zeit- und Selbstmanagement als Tools für die Balance zwischen den drei Säulen dieses Konzepts nutzen kannst, erfährst du nächste Woche. Ich hoffe, meine Gedanken konnten dich mal wieder inspirieren und dir eine neue Sichtweise auf das Thema Erfolg in der Selbständigkeit vermitteln.

Hold the vision, trust the process!

Neben emotionalen Fotoreportagen sind vor allem Themen wie Branding, Webdesign, Digitalisierung, Prozesse, Workflows, Positionierung und Online Marketing mein Steckenpferd. Ich unterstütze Menschen dabei besondere Momente festzuhalten, ihren Traum zu leben und ein nachhaltig erfolgreiches Business aufzubauen.

Meet the Blogger

Hey, ich bin JULIA. 
Multi-Passionate ENTREPRENEUR.